PopupJammer

Ja, die Leute nennen ihre Hunde nach den Oscar-Nominierten

Ja, die Leute nennen ihre Hunde nach den Oscar-Nominierten (Die Schaufel)

Am Sonntagabend werden die größten Namen Hollywoods bei den 87. Oscar-Verleihungen gezeigt. Aber einige davon Beste Namen werden von zu Hause aus auf der ganzen (goldenen?) Welt beobachtet.

Die Benennung von Haustieren nach berühmten Schauspielern und Schauspielerinnen ist üblich. Um dies zu beweisen, hat Banfield Pet Hospital, die größte Tierarztpraxis der Welt, kürzlich die Datenbank von mehr als 2,7 Millionen Haustieren auf der Suche nach Oscar-würdigen Namen durchsucht. Und natürlich haben die diesjährigen Best Actor-Nominierten durchaus die vierbeinigen Anhänger.

Zu den interessantesten Namen gehören:

  • Bradley Pooper - ein Außenseiter, der die Konkurrenz für Bradley Coopers Rolle bombardieren will Amerikanischer Scharfschütze.
  • Benedict Cumberscratch - ein katzenartiges Nicken an den Schauspieler, der für seine Rolle in ernannt wurde Das Nachahmungsspiel.
  • Barke Ruffalo - den Namen, den zwei Hunde zu Ehren des Schauspielers Mark Ruffalo für seine Rolle im Film tragen Foxcatcher.

Andere Namen in den Banfield-Akten waren Legenden, die derzeit Nominierte sind, einschließlich:

  • Clint Eastwood - sechs Hunde und zwei Katzen, benannt nach dem Regisseur des Best Picture-nominierten Films Amerikanischer Scharfschütze.
  • Meryl - sechs Katzen und sechs Hunde, benannt nach der Schauspielerin, erneut nominiert, diesmal für ihre Rolle in In den Wald.
  • Oprah - 35 Hunde und 11 Katzen, die nach der Ikone benannt wurden, die in dem mit dem besten Bild ausgezeichneten Film nominiert war Selma
  • Bill Murray - 13 Hunde und zwei Katzen, benannt nach dem Schauspieler, der in der Hauptrolle spielte Das Grand Budapest Hotel, einschließlich Nachahmer Bill Furray.

Und natürlich gibt es auch den Namen Oscar - Banfield zählt, dass 4.373 Hunde und 1.150 Katzen den Namen haben. Sogar der Gastgeber macht Spaß. Ja, es gibt einen Neil Catrick Harris.

Unabhängig von ihren Namen werden die Tiere in Tierheimen dank der Nominierten, die keinen Preis gewinnen, in der Oscar-Nacht erneut große Gewinner sein.

Für das zweite Jahr in Folge schenkt Ellen DeGeneres 'Natural Pet Food Company, Halo, Purely for Pets, in Partnerschaft mit Freekibble.com, 20 nicht-gewinnenden Oscar-Nominierten ein Geschenk, das sie zurückbringt: eine Spende von 10.000 Mahlzeiten an die Tierheim oder Rettung nach Wahl des Prominenten. Die Spende ist $ 6.200 wert.

Das Geschenk ist Teil der begehrten "Everyone Wins at the Oscars" -Geschenkbeutel von Distinctive Assets, einem in L.A. ansässigen Marketingunternehmen. Im vergangenen Jahr nutzten Julia Roberts, Streep, Barkhad Abdi und June Squibb die Spende für ihre Lieblingsunterkünfte. Schutzhäuser in Los Angeles erhielten auch Spenden für die Nominierten. Insgesamt spendeten Halo und Freekibble.com im Auftrag von Oscar-Nominierten 200.000 Mahlzeiten.

Lesen Sie mehr Dog News über Dogster:

  • Hank the Ballpark Pup wird dieses Jahr das Frühlingstraining überspringen
  • ASPCA hat die kalten, harten Fakten über Winterwettergefahren
  • Elsa the Chow Mix in Michigan zu Boden gefroren
Über den Autor: Jeff Goldberg ist ein freiberuflicher Schriftsteller in Quincy, Mass. Als ehemaliger Redakteur von MLB.com und Sportjournalist des Hartford Courant, der sich mit dem Basketballteam der University of Connecticut für Frauen (Huskies!) Und den Boston Red Sox beschäftigte, hat Jeff zwei Bücher über das. Veröffentlicht UConn-Frauen: Bird at the Buzzer (2011) und Unrivaled (2015). Er lebt mit seiner Frau Susan und ihrem Rettungswelpen Rocky zusammen, einem italienischen Greyhuahua / Jack Russell-Mix aus einem Pflegeheim in Tennessee, daher der Name Rocky (wie in Rocky Top).