PopupJammer

YAY! Bruno, der letzte Hund im Hurrikan Sandy Shelter wurde adoptiert!

YAY! Bruno, der letzte Hund im Hurrikan Sandy Shelter wurde adoptiert! (Die Schaufel)

Vor ein paar Wochen haben wir über Bruno geschrieben, den letzten Hund im provisorischen Hurrikanheim in Nassau County, New York, in dem Hunde und Katzen untergebracht waren, die wegen Sandy ihre Häuser verloren hatten. Es war eine berührende Geschichte - Bruno sah sich einer ungewissen Zukunft gegenüber. Der traurigste Teil? Nach dem Besuch seines Besitzers heulte der siebenjährige Rottweiler eine halbe Stunde lang.

Das Tierheim hat sich tatsächlich geschlossen, und Bruno hat alles in Ordnung gebracht. Leider musste sein Besitzer ihn jedoch aufgeben, denn er hatte immer noch Probleme, wieder auf die Beine zu kommen, nachdem Sandy sein Zuhause zerstört hatte. Bruno wurde von Northwind Kennels aufgenommen, die "Hunderte" von Adoptionsanfragen aufgrund der intensiven Medienberichterstattung aufforderten.

Schließlich hat Bruno sein für immer zu Hause glückliches Ende. Laut CBSNewYork.com wurde er am Donnerstag vom Melville-Ehepaar Marc und Karen Siegel adoptiert.

Die Siegels sagten, sie besuchten Bruno vier oder fünf Mal und er schien für ihre Familie „wie ein perfekter Sitz“ zu sein.

Northwind-Besitzerin Penny Smith-Berk stimmte zu.

"Bruno ist ein ganz besonderer Hund und er wird jetzt in ein ganz besonderes Zuhause gehen", sagte sie. "Marc und Karen sind die perfekte Familie für Bruno."

Bruno bekommt einen riesigen, umzäunten Hof zum Spielen, was eine ziemlich große Abwechslung ist, als dass er so lange in der Sturmunterkunft eingesperrt war. Marc Siegel und seine Familie sind begeistert, wie sich alles entwickelt hat.

"Ich kann mich bei der SPCA in Nassau County und bei dem Zwinger in Bedford nicht genug dafür bedanken, dass sie all die wunderbaren Dinge getan haben, die sie mit Bruno gemacht haben, um ein gutes Zuhause zu finden", sagte er. "Leute wie diese, die gemeinnützige Arbeit leisten, sind nicht daran interessiert, Geld zu verdienen, sie sind nur wegen der Liebe der Tiere dabei."

Über CBSNewYork.com; Fotos über Northwind Kennels 'Facebook