PopupJammer

Würden Sie Ihre Katze mit auf eine Zugreise bringen?

Würden Sie Ihre Katze mit auf eine Zugreise bringen? (Lebensstil)

Ich liebe Züge. Nein, das verstehst du nicht: Ich mag wirklich Liebeszüge. Ich hatte nicht so viele Gelegenheiten, Züge zu fahren, wie ich möchte, aber jeder einzelne Ausflug war eine großartige Erfahrung.

Nun startet Amtrak auf einigen Strecken in Chicago ein Pilotprogramm, mit dem Katzen und Hunde unter 20 Pfund in PKWs gefahren werden können, ähnlich wie Haustiere in Flugzeugen erlaubt sind. Das Carry-on-Pet-Pilotprogramm wurde am 5. Mai gestartet und läuft bis zum 2. November. Wenn das Programm erfolgreich ist, wird die Eisenbahnlinie das Programm landesweit starten.

Was heißt das für uns? Nun, wenn Sie wie ich wären und gerne die Möglichkeit haben würden, mit Ihrer Katze einige Fernreisen zu unternehmen, aber wenn Sie befürchten, mit Ihrem katzenartigen Freund zu fliegen, können Sie vielleicht mit den Füßen bleiben den Boden und genießen Sie eine landschaftlich schöne Reise.

Amtrak hat schon immer kostenlos Zuchttiere in Zügen zugelassen, doch dies ist das erste Mal, dass die Eisenbahn Haustiere erlaubt. Für das Mitbringen Ihrer Katze wird eine zusätzliche Gebühr in Höhe von $ 25 pro Reisesegment erhoben. Pro Passagier ist nur eine Katze erlaubt.

Die einzigen Strecken, die derzeit Pelzpassagiere akzeptieren, sind Illinois-Strecken mit Ursprung in Chicago, Naperville und Galesburg. Pro Zug dürfen nicht mehr als vier Haustiere mitfahren. Wenn Sie Ihre Katze mitbringen möchten, rufen Sie bitte vorher an, um eine Reservierung vorzunehmen.

Wie bei Flugreisen müssen Haustiere und Fördermaschinen zusammen weniger als 20 Pfund wiegen, und die Fördermaschine zählt als Reisetasche. Der Träger muss unter den Sitz vor Ihnen passen, und das Haustier muss nicht stinken und darf andere Reisende nicht stören.

Können Sie sich vorstellen, in einem bequemen Zugsitz sitzen zu können und die Welt vorbeiziehen zu sehen, während über Ihren Kopfhörern großartige Musik erklingt, in der Gewissheit, dass Ihre Katze vor Ihnen sicher ist und sie nicht das Trauma der Veränderungen erleiden muss? Höhe und Luftdruck? Können Sie sich vorstellen, während des Reisens frische Luft zu atmen, anstatt die stundenlang recycelte Luft in einer fliegenden Blechdose zu verwenden?

Ich hoffe wie verrückt, dass das Programm ein Erfolg wird, denn ich würde gerne mit einer meiner Katzen einen Ausflug zur BlogPaws-Konferenz machen.

Auf der Amtrak-Website finden Sie ausführliche Informationen zum Carry-on Pet-Pilotprogramm.

Amtrak kämpft seit vielen Jahren finanziell, aber wenn dieses Heimtierprogramm landesweit durchgeführt wird, könnte es viel dazu beitragen, dass die Eisenbahn wieder schwarze Zahlen schreibt. Wenn ich persönlich spreche, selbst wenn die Kosten für eine Fahrkarte höher sind als die Kosten für ein Flugticket zum selben Ziel, würde ich gerne den Aufpreis bezahlen, um mit meiner Katze sicher reisen zu können. Ich bin sicher, ich bin nicht der einzige Tierfreund, der sich genauso fühlt!

Was denkst du? Würden Sie Ihre Katzen "trainieren", wenn Sie die Chance hätten? Wenn ja, sollten wir vielleicht eine riesige Koalition von Menschen dazu bringen, eine Petition an Amtrak zu unterschreiben, in der sie aufgefordert werden, Haustiere auf allen Zugstrecken zuzulassen. Sagen Sie mir, was Sie in den Kommentaren denken!

Erfahren Sie mehr über Ihre Katze mit Catster:

  • 6 Tipps für das Gespräch mit Ihrer Katze
  • Der Hintern Ihrer Katze ist sein Gesundheitsbarometer
  • Solltest du deine Katze draußen frei herumlaufen lassen? Nicht, wenn du willst, dass er ein langes Leben hat

Über JaneA Kelley: Punk-Rock-Katzenmama, Wissenschafts-Nerd, Freiwilliger für Tierheime und Allround-Geek mit einer Leidenschaft für schlechte Wortspiele, intelligente Konversation und Abenteuerspiele für Rollenspiele. Dankbar und würdevoll akzeptiert sie ihren Status als leitender Katzensklave für ihre Familie von Katzenbloggern, die seit 2003 ihren preisgekrönten Katzenberatungsblog Paws and Effect schreiben.