PopupJammer

Warum ändert sich die Katzennase Ihrer Katze?

Warum ändert sich die Katzennase Ihrer Katze? (Katzengesundheitspflege)

Beim ersten Mal bemerkte ich, dass die Nase meines Kattuners Merritt etwas röter als sonst schien. Ich dachte, ich stelle mir das nur vor. Aber als es immer wieder passierte, wurde ich neugierig und besorgt. Merritts hellrosa Nase würde ein helles Pink werden, wenn sie aufgeregt war oder nach einem Anfall von Fetch (yep, sie ist eine dieser hundeartigen Katzen!). Das brachte mich zum Nachdenken: Warum ändert sich die Katzennase meiner Katze - und ist das normal?

Warum ändert sich die Katzennase Ihrer Katze?

Merritt als Kätzchen, in Ruhe mit einer sehr hellrosa Nase. Ihre süße kleine Nasensprosse (mehr dazu später!) War noch nicht da! Fotografie mit freundlicher Genehmigung von Cait Rohan Kelly.

Wenn Sie wie ich bemerkt haben, dass Ihre Katzennase an einem nebligen Weihnachtsabend heller und lebhafter wird wie eine Art Rudolph-Kitty, sind Sie nicht alleine.

"Katzennasen können ihre Farbe von hellrosa zu dunklerem Rosa ändern, normalerweise in aufregenden Zeiten oder Stress aufgrund einer vorübergehenden Erhöhung der Herzfrequenz und des Blutdrucks", sagt Jenny Kistler, DVM am Brandermill Animal Hospital in Midlothian, Virginia. "Dies ist ein normales Ereignis und ist normalerweise kein Grund zur Sorge, solange es kurzfristig ist."

Dr. Sasha Gibbons vom Just Cats Veterinary Hospital in Stamford, Connecticut, sagt, dass die Temperatur auch eine Rolle spielt, wenn sich die Katzennase die Farbe ändert. "Die Katzennase ist stark vaskularisiert (was bedeutet, dass sie zahlreiche kleine Blutgefäße hat)", sagt Gibbons. "Diese Blutgefäße können mit verschiedenen Variablen wachsen oder schrumpfen (wie Hitze, Kälte und hoher oder niedriger Blutdruck). Dies kann zu Schwankungen in der Rosafärbung der Nase führen. Wenn beispielsweise eine Katze kalt ist, sind die Blutgefäße kleiner, sodass die Nase hellrosa erscheinen kann. Wenn eine Katze heiß ist oder der Blutdruck ansteigt, sind die Gefäße größer, sodass die Nase dunkler rosa oder rot erscheinen kann. “

Kommen Farbwechsel der Katzennasen nur bei bestimmten Katzen vor?

Wir sind ein Zwei-Katzen-Haushalt, aber ich sehe nur die Farbveränderungen in Merritts Nase. Ja, meine andere Katze, Gabby, ist ein kolossal großer und fauler Tabby, der im Leben nicht viel spielt (außer Katzenminze), aber er hat eine rosa - wenn auch eine dunklere, stärker pigmentierte - rosa Nase.

Es stellt sich heraus, dass dieses Phänomen bei manchen Katzen einfach wahrnehmbarer ist. "Alle Katzen haben die gleiche Anatomie der Nase, aber die Unterschiede sind bei Katzen mit hellen Nasen viel leichter zu erkennen", sagt Dr. Gibbons.

Wie unterscheiden sich diese Nasenfarbenänderungen von den Nasensprossen? Sollten Sie sich jemals Sorgen machen?

Vielleicht lesen Sie diesen Artikel und denken dabei: „Aber was ist mit diesen kleinen Punkten auf der Katzennase ?!“ Gute Neuigkeiten - diese Flecken, auch Nasensprossen oder Lentigo genannt, sind ebenfalls normal. Und wie eine Katzennase, die ihre Farbe ändert, zeigen sie sich auch nur bei bestimmten Kätzchen.

"Sommersprossen können bei Katzen auftreten, die das Gen für rote Farbe tragen, wie orangefarbene oder cremefarbene Tabbykatzen und Calicos", erklärt Dr. Jane Brunt, Executive Director des CATalyst Council und ehemaliger Präsident der American Association of Feline Practitioners. „Sie zeigen sich als dunkelbraune Flecken in der Nähe der Schleimhäute, sodass Sie sie an Nase, Lippen und Augenlidrändern sehen können und mit dem Alter stärker werden. Diese Sommersprossen oder "Altersflecken" sind normalerweise harmlos. Bitten Sie Ihren Tierarzt, dies bei jeder jährlichen Prüfung zu notieren, und Sie können sogar Fotos machen, um sie im Laufe der Zeit zu beobachten. "

Diese kühle Färbung tritt bei meinen beiden Katzen auf. Merritt, ein Kattun, und Gabby, ein cremefarbener Tabby, haben beide eine kleine Nasenspitze an der linken Nase. Obwohl sie definitiv nicht miteinander verwandt sind oder sogar gleich alt sind, denke ich, dass dies ein süßes, kleines Geschwistertattoo oder ein Katzennasenring ist, den sie gegen ihre Katzenmutter (mich) rebellieren.

Sollten Sie sich jemals Sorgen machen, dass Ihre Katze die Farbe ändert?

Merritt, immer die Dame, war offenbar aufgeregt, meine Handtasche in Besitz zu nehmen, wie Sie an ihrer hellrosa Nase erkennen können. Oder sie macht sich vielleicht Sorgen, dass Papa seine Wäsche im Hintergrund faltet! Fotografie mit freundlicher Genehmigung von Cait Rohan Kelly.

Eine Katzennase, die aufgrund einer Verfolgungsjagd ihre Farbe ändert, ist eine Sache - aber sollten Sie Ihren Tierarzt irgendwann mal sehen?

"Es ist wichtig zu wissen, was für Katzen und für Ihre Katze normal ist. Wenn Sie die Farbe der Katzennase erkennen, deuten Sie darauf hin, dass Sie ein aufmerksamer und fürsorglicher Katzenelternteil sind", sagt Dr. Brunt.

Laut Dr. Brunt, hier ist was nicht normal, wenn es um die Farbe einer Katzennase geht:

  • "Wenn die Nase Ihrer Katze normalerweise hellrosa ist und jetzt weiß ist, könnte dies ein Anzeichen für Anämie oder Durchblutungsprobleme sein."
  • "Ein bläulicher oder dunkler Farbton in der Nase Ihrer Katze kann auf eine verminderte Sauerstoffversorgung des Gewebes hinweisen, die durch inneres Organversagen, ein blutarmes Hämoglobin oder Toxine wie Acetaminophen (Tylenol) verursacht werden kann, die bei Katzen niemals verwendet werden sollten."
  • „Wenn die Farbveränderung mit einem Anstieg des Aktivitätsniveaus Ihrer Katze zusammenhängt und es Anzeichen für Atemprobleme gibt, wie z. B. schnelles Atmen oder Keuchen mit offenem Mund, kann dies ein Notfall sein und Sie sollten Ihre Katze zum Tierarzt oder einem Tierarzt bringen Tiernotfallzentrum. Es hängt davon ab, was zu der Zeit passiert, und es ist immer am besten, dass Sie Ihr Tier von einem Tierarzt untersuchen lassen, insbesondere bei plötzlichen Veränderungen. “ 

Dr. Kistler weist auch darauf hin, dass Farbveränderungen der Nase und Sommersprossen meist normal sind, aber „Sie sollten besorgt sein und sich an Ihren Tierarzt wenden, wenn Sie erhabene, verfärbte Bereiche auf der Nase sowie Geschwüre, Erosionen, Schwellungen oder Blutungen bemerken. Dies kann Anzeichen für ernstere Probleme sein “, sagt sie.

Wann sollten Sie sich Gedanken über den Blutdruck Ihrer Katze machen? Was sind die Zeichen?

Gehen wir zurück zu der Tatsache, dass die Farbveränderungen Ihrer Katze in der Nase manchmal durch Blutdruckänderungen verursacht werden. Bedeutet dies, dass die Farbveränderung einer Katze in der Nase auf Blutdruckprobleme hindeuten kann?

"Wie bei Menschen können Bluthochdruck oder Bluthochdruck bei Katzen ein stilles und ernstes Gesundheitsproblem sein", erklärt Dr. Brunt. „Deshalb ist das Screening bei erwachsenen und älteren Katzen so wichtig, und Ihr katzenfreundlicher Tierarzt kann dies tun. Wenn der Bluthochdruck vorgerückt wird, kann es neben einer pinken Nase, die möglicherweise schwer zu bemerken ist, da sie dazu neigt, sich nicht zu verändern, zu anderen Symptomen wie Jammern, Schrittmachen und Blindheit führen. Hypotonie oder niedriger Blutdruck kann als Folge einer Krankheit oder Verletzung auftreten, und Ihre Katze kann lethargisch erscheinen oder mehr schlafen als normal. “

Mit anderen Worten, Farbwechsel der Katzennasen sind in der Regel kein Grund zur Beunruhigung, es sei denn, Sie bemerken andere ungewöhnliche Symptome. Wahrscheinlich sind Sie bereits ein aufmerksames Katzenelternteil, wenn Sie bemerkt haben, dass die Nase Ihrer Katze ihre Farbe ändert. Mach weiter so!

Erzähl uns: Verändert die Katzennase die Farbe?

Miniaturbild: Fotografie von _Runis_ / Thinkstock.

Lesen Sie mehr über Katzennasen auf Catster.com:

  • Fragen Sie einen Tierarzt: Ist eine trockene Katzennase ein Grund zur Sorge?
  • 4 coole Fakten über Katzennasen
  • Ich machte den Nasenabdruck meiner Katze zu einem hübschen Anhänger